Kreativberuf Florist/Floristin

 

 

Aufgaben und Tätigkeiten einer Floristin

Nach eigenen Ideen oder nach den Wünschen der Kunden binden Floristen und Floristinnen Sträuße, fertige Kränze, Brautschmuck oder auch verschiedenen Variationen unterschiedlicher Trockengestecke.

Außerdem dekorieren sie Schaufenster und Verkaufsräume. Sie pflegen und versorgen darüber hinaus die Pflanzen im Laden. Immer wichtiger wird heute der Beratungscharakter angehender Floristen bei der richtigen Wahl von Schnittblumen und Topfpflanzen. Dazu kommen Hinweise für die richtige Pflege. Neben dem kreativen Charakter des Berufes gewinnt natürlich auch die betriebswirtschaftliche Komponente an Bedeutung. Floristinnen und Floristen ermitteln daher auch den Warenbedarf, holen Angebote ein, erledigen den Einkauf neuer Ware, berechnen Preise und bedienen an der Kasse.

Damit gehört dieser Beruf zu einem der abwechslungsreichsten Ausbildungsberufen in Deutschland. [Quelle: BERUFENET]

Die Bilder zeigen Exponate, die im Rahmen der Abschlussprüfungen entstanden sind.

Update: 12.07.24

Kalender, Uhrzeit, KW:

Admins: J. Benner, M. Englisch