Landesjury Hessen bedankt sich beim Team „Esseria“

Die Landesjury Hessen bedankt sich herzlich beim Team der „Esseria“, das auch maßgeblich zum reibungslosen Ablauf und der positiven Atmosphäre während ihrer Tagung vom 19.02. bis 23.02.2024 in der ARS beigetragen hat. In nur einer Woche wurden etwa 4.000 Schülerarbeiten aus ganz Hessen begutachtet, was dank des Engagements und der Versorgung durch das Team der „Esseria“ in einer sehr angenehmen Umgebung gelang.

Das Team der „Esseria“ kümmert sich das gesamte Schuljahr über um das kulinarische Wohlbefinden aller Beteiligten in der ARS. Die Jury lobte immer wieder die köstlichen Speisen und Getränke, die sie während der Jurierung der Arbeiten von Grundschülern bis zur Oberstufe genießen konnte. Die Verpflegung mit Kaffee, Brötchen und das Mittagsangebot trugen besonders zur Motivation der Landesjury bei, die aus ganz Hessen angereist war.

In den Rückmeldungen zur Jurywoche wurde mehrfach betont, wie hervorragend das Team der „Esseria“ die Herausforderung gemeistert hat und wie positiv die Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern war.
Dieses Lob gilt insbesondere den Schülerinnen und Schülern der Klassen 10BÜa und 10BÜAc mit der Klassenlehrerin Frau Svenja Götz, 10BÜAe mit Frau Katja Heimann, 10BÜAg mit Frau Nicole Braun, allesamt aus der Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung.

Die Landesjury fühlte sich dank des Teams der „Esseria“ rundum wohl, da sie offensichtlich nach dem Motto kochen: „In unserer Küche wird mit Liebe gekocht!“ Die Landesjury Hessen möchte dem Team ein großes Dankeschön aussprechen und betonen, wie herausragend es ihre Aufgabe mit den Schülerinnen und Schülern gemeistert hat.

Update: 19.04.24

Kalender, Uhrzeit, KW:

Admins: J. Benner, M. Englisch