Abschiedsfeier der InteA-Schülerinnen und -Schüler | Ein erfolgreiches InteA-Schuljahr geht zu Ende

Die Schülerinnen und Schüler der InteA-Klassen feierten gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern, den Fachlehrerinnen und Fachlehrern sowie der Abteilungsleitung am Freitag, den 14.07.2023 ab 10:00 Uhr ihre Abschiedsfeier in der Aula mit einem abwechslungsreichen und bunten Programm, das von einem hervorragendem Team moderiert wurde.

Zwischen den Redevorträgen wurde ein wundervoller Tanz der Schülerinnen und Schülern der InteA 2a und 2b vorgetragen, dann sangen alle Schülerinnen und Schüler der InteA 1d ein ergreifendes und wehmütiges ukrainisches Lied vor, dass in der Ukraine stets zum Schulabschluss gesungen wird. Zur großen Freude des Publikums, folgte ein virtuoses Sprachstück der InteA-Schülerinnen und -Schüler aus der 1e, unter musikalischer Begleitung einer Saz, eines afghanisches Saiteninstruments.

Zum Abschluss der Feier wurde eine interessante Performance der InteA-Schülerinnen und Schüler der 1b dargeboten, die zum Mitmachen animierte und zu großer Erheiterung beitrug. Vor den Abschlussworten des Moderatorenteams und der Verabschiedung der InteA-Klassen zur Zeugnisausgabe, gab es noch eine kleine, aber feine musikalische Einlage mit einer akustischen Gitarre eines Schülers aus der InteA2b.

Alle Mitwirkenden, Akteure und Gäste hatten viel Freude an einer wirklich gelungenen Abschiedsfeier.

 

Ein erfolgreiches InteA-Schuljahr geht zu Ende

Insgesamt beendeten 34 Schülerinnen und Schüler der InteA-Klassen 2a und 2b die InteA-Maßnahme. Für 10 Schülerinnen und Schüler der InteA 1er-Klassen war die InteA-Zeit ebenfalls vorbei.

Davon fanden 8 Schüler*innen erfreulicherweise eine Ausbildungsstelle. So können 3 Schüler*innen eine Ausbildung zur Altenpflegehelferin über den Bildungsgang „Pflege integriert“ absolvieren, die in Kooperation der Adolf-Reichwein-Schule und der Limburger Akademie für Beruf, Sprache und Kultur sowie den regionalen Ausbildungsbetrieben in der Altenpflege durchgeführt wird. Für 4 Schüler*innen beginnt eine betriebliche Ausbildung und für eine Schülerin eine schulische Ausbildung zur Physiotherapeutin.

Weitere 13 Schülerinnen und Schüler können weiterführende Schulformen, wie z.B. BÜA oder das BG an unserer Schule oder die FOS beziehungsweise die HBFS an der Friedrich-Dessauer-Schule besuchen. Einige Schüler*innen münden in den Bildungsgang zur Berufsvorbereitung (BzB-Kontingent). Eine Schülerin kann am Bildungsgang „Wirtschaft integriert“ teilnehmen; zwei Schüler*in- nen nahmen eine Arbeit auf.

Ein Höhepunkt in diesem Schuljahr aber war die Auszeichnung von 4 InteA-Schülerinnen der Adolf-Reichwein-Schule bei der Feier des Deutschen-Sprachdiplom-Pro in Wetzlar, die in Kooperation mit dem hessischen Kultusministerium und hessischen Schulamt durchgeführt wurde. Ein Schüler hatte als einziger hessenweit die maximale Punktzahl der Prüfung erreicht und die 3 anderen Schüler*innen lagen nur knapp um 2 Punkte dahinter und wurden für ihre herausragende Leistung geehrt. Des Weiteren konnten in diesem Schuljahr 7 Schüler*innen erfolgreich ihren Hauptschulabschluss realisieren.

Somit wurden in diesem Schuljahr sehr gute individuelle Perspektiven für die schulische oder berufliche Integration der meisten InteA-Schüler*innen entwickelt.

Update: 12.07.24

Kalender, Uhrzeit, KW:

Admins: J. Benner, M. Englisch