Arbeitsgruppe: Schutzkonzept

Selbstbehauptungskurse im Schuljahr 2023-2024

Was passiert in einem Selbstbehauptungskurs?

Du sollst für Konflikt- und Gefahrensituationen im Alltag sensibilisiert werden. 

Achtsamkeit im Alltag soll gefördert und der Umgang mit potentiellen Bedrohungen erlernt werden. Du sollst dich anhand einfacher Techniken im Falle einer physischen Auseinandersetzung zur Wehr setzen können.

 

Der Workshop beinhaltet folgende Schwerpunkte:

- Erkennen von gefahren- und Bedrohungssituationen
- Achtsamkeit im Alltag - Wahrnehmung der Umgebung / der eigenen Person
- Wie werden "Opfer" ausgesucht? / Täterprofile
- "Ich werde angesprochen" - Umgang mit unbekannten Personen
- Schutz des persönlichen Raumes
- Grundregeln der verbalen Deeskalation
- Einsatz der Stimme
- Rechtliche Grundlagen der Notwehr
- Wie reagiert der menschliche Körper auf Stress?
- Wie verhalte ich mich, wen ich den Konflikt nicht vermeiden und deeskalieren kann?
- Einfache Schlag- und Tritttechniken
- Umgang bei einem Schlagangriff / Umklammerungen etc.
- Verhalten nach einer Auseinandersetzung (Flucht, Nachkonfliktphase...)

 

TERMIN

Mittwoch, 19. Juni 2024

 von 14:30 - 16:00 Uhr in der Adolf-Reichwein-Schule.


Anmeldeformular

  1. Die Felder mit * sind Pflichtfelder.
  2. .
  3. .
  4. .

Update: 12.07.24

Kalender, Uhrzeit, KW:

Admins: J. Benner, M. Englisch